Friedensplakate im Herzen von Bern von "Ahmadiyya Muslim Jamaat Schweiz"

Description

Plakataktion der Ahmadiyya Muslim Jamaat Schweiz (AMJS) in Bern   Die Plakataktion der AMJS ist heute in der Stadt Bern (15.05.2018) erfolgreich gestartet. Mit den Plakaten möchte die AMJS auf die wahre, friedliche Lehre des Islam aufmerksam machen. Die Aktion dauert bis zum 20.05.2018.   Ein Zeichen für Frieden und Toleranz Sie sind nicht zu übersehen: Die Plakate der AMJS hängen an prominenter Stelle sowohl am Bahnhof Bern als auch am Bärengraben. „Es soll kein Zwang sein im Glauben“ ist auf einem der Plakate zu lesen. Das Zitat stammt aus dem Koran oder „Der beste unter euch ist derjenige, der seine Frau am besten behandelt - Der Heilige Prophet Muhammad saw“. Auch auf den anderen Plakaten finden sich Zitate aus Islamischen Quellen, welche die friedliche und tolerante Lehre des Islam illustrieren. Für Abdul Wahab Tayyab, Imam und Theologe der AMJS, ist dies die Kernbotschaft: „Mit der Aktion wollen wir die wahre Lehre des Islam zeigen.  Diese besteht aus Liebe, Zuneigung, Güte und Frieden.“ Es ist von dringender Notwendigkeit, dass die Menschheit ihren Schöpfer erkennt, da dies die einzige Garantie zum Überleben der Menschheit ist. Wer den Schöpfer liebt, muss in der Konsequenz seine Schöpfung lieben, so Tayyab weiter. Das Erste Fazit des Imams fällt äusserst positiv aus: „Wir haben schon sehr gute Rückmeldungen zu unserer Aktion erhalten.“ Die Plakataktion wird von einem Rahmenprogramm begleitet. Am 15., 18. und 19. Mai findet eine Islamausstellung mit verschiedenen Vorträgen im Wylerhuus statt. Mehr Informationen dazu finden sich unter www.ahmadiyya.ch Hintergrundinformationen Die Ahmadiyya Muslim Jamaat ist eine islamische Reformgemeinde, die 1889 von Hazrat Mirza Ghulam Ahmad aus Qadian Indien (1835-1908) auf Geheiss Gottes gegründet wurde und für Integration, Nächstenliebe und Toleranz steht. Seine Aufgabe von Allah bestand darin nicht eine neue Religion zu gründen, sondern den Islam in seiner ursprünglichen friedlichen Form wieder zu beleben und die Muslime zu reformieren und die Menschheit durch Liebe, Geduld und Gebet zu unserem Schöpfer Allah (Gott) zurück zu führen.   In der Schweiz gehört die Ahmadiyya Muslim Jamaat zu einer der grössten organisierten islamischen Gemeinden. Das Hauptanliegen besteht auch darin, den Islam von Menschen eingeführten Aberglauben und Irrtümern zu bereinigen und die Vorurteile gegenüber dem Islam durch Informationsstände, Vortragsabende und Ausstellungen zu beseitigen. Weg von blindem Fanatismus lehnt die Gemeinde jegliche Gewalt und Terror im Namen der Religion ab. Die Gemeinde führt auch die erste Moschee, die Mahmud Moschee in Zürich. Weitere Informationen befinden sich auf der Webseite www.ahmadiyya.ch. MTA International Switzerland Studio | MTA Swiss Muslime, die an den Verheissenen Messias und Imam Mahdi, Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad Qadiani (as), glauben. "Es soll kein Zwang sein im Glauben!" (2:257) Folgerichtig lautet das von der AMJ weltweit propagierte Motto: "Love for All, Hatred for None"- "Liebe für Alle, Haß für Keinen!" Für weitere Fragen unter www.ahmadiyya.ch Unsere Social Medien Seiten - Jalsa Salana Switzerland: www.jalsasalana.ch - Official Instagram page of #SwissJalsa | #ahmdiyyach ©Copyright MTA International Switzerland 2015